Datenschutzhinweise

1. Allgemeines

Wir nehmen den Schutz Ihrer privaten Daten ernst und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internet-Seiten sicher fühlen. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen, das wir bei unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen. Personenbezogene Daten werden nur insoweit erhoben, verarbeitet und genutzt, als dies zur Durchführung der angebotenen Dienste erforderlich ist.

Nachfolgend möchten wir Sie darüber informieren, welche personenbezogenen Daten bei der Nutzung des Internetangebots der Arbeitsgemeinschaft Baden-Württembergischer Bausparkassen verarbeitet werden und wie diese Daten verwendet werden.

Soweit auf andere Websites verlinkt wird, haben wir weder Einfluss noch Kontrolle auf die verlinkten Inhalte und die dortigen Datenschutzbestimmungen. Wir empfehlen, bei Aufruf verlinkter Websites die Datenschutzerklärungen dieser Websites zu prüfen, um feststellen zu können, ob und in welchem Umfang personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet, genutzt oder Dritten zugänglich gemacht werden.

2. Verantwortliche Stelle

Arbeitsgemeinschaft Baden-Württembergischer Bausparkassen
Jägerstraße 36
70174 Stuttgart
Tel.: 0711 / 183-4460
E-Mail: info@arge-online.org

3. Datenschutzbeauftragte/r

Wenn Sie Fragen zum Thema Datenschutz oder Beschwerden haben, können Sie sich an die/den Datenschutzbeauftragte/n wenden.

Arbeitsgemeinschaft Baden-Württembergischer Bausparkassen
Datenschutzbeauftragte/r
Jägerstr. 36
70174 Stuttgart
E-Mail: datenschutz@arge-online.org

4. Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden, sowie die Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Webhosting

Diese Website wird bei einem externen Dienstleister gehostet (IONOS). Das Hosting dieser Website erfolgt in Deutschland. Personenbezogene Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Hierbei kann es sich v. a. um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Websiteszugriffe und sonstige Daten, die über eine Website generiert werden, handeln.

Die aufgelisteten Daten erheben wir, um einen reibungslosen Verbindungsaufbau der Website und eine technisch fehlerfreie Bereitstellung unserer Dienste gewährleisten zu können. Die Verarbeitung dieser Daten ist unbedingt erforderlich, um Ihnen die Website zur Verfügung zu stellen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist die Vertragserfüllung zur korrekten Darstellung und Funktionsfähigkeit unserer Website nach Art 6 Abs. 1 lit. b DSGVO sowie nach § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG.

Wir haben mit dem Provider einen Auftragsverarbeitungsvertrag gemäß den Vorgaben nach Art. 28 DSGVO geschlossen, in welchem wir ihn verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben.

Server-Logfiles

Wenn Sie unsere Websites aufrufen, ist es technisch notwendig, dass über Ihren Internetbrowser Daten an unseren Webserver übermittelt werden. Folgende Daten werden während einer laufenden Verbindung zur Kommunikation zwischen Ihrem Internetbrowser und unserem Webserver aufgezeichnet:

  • Datum und Uhrzeit der Anforderung
  • Name der angeforderten Datei
  • Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
  • Zugriffsstatus
  • Verwendeter Webbrowser und verwendetes Betriebssystem
  • (Vollständige) IP-Adresse des anfordernden Rechners
  • Übertragene Datenmenge

Die aufgelisteten Daten erheben wir, um einen reibungslosen Verbindungsaufbau der Website zu gewährleisten und eine komfortable Nutzung unserer Website durch die Nutzer zu ermöglichen. Zudem dient die Logdatei der Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie administrativen Zwecken. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten bzw. der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Aus Gründen der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver, werden diese Daten von uns kurzzeitig gespeichert. Anhand dieser Daten ist uns ein Rückschluss auf einzelne Personen nicht möglich. Nach spätestens 8 Wochen werden die Daten gelöscht. In anonymisierter Form werden die Daten daneben ggf. zu statistischen Zwecken verarbeitet. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers, ein Abgleich mit anderen Datenbeständen oder eine Weitergabe an Dritte findet zu keinem Zeitpunkt statt.

Cookies

Wir setzen derzeit keine Cookies auf den Internetseiten der ARGE ein.

Kontaktformular und Kontaktaufnahme per E-Mail

Wenn Sie uns per Kontaktformular oder E-Mail-Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular bzw. Ihrer E-Mail inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Die Angabe einer E-Mail-Adresse und Ihres Namens ist zur Kontaktangabe erforderlich, die Angabe Ihrer Telefonnummer ist freiwillig. Diese Daten geben wir in keinem Fall ohne Ihre Einwilligung weiter. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sie können im Falle von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit Widerspruch einlegen.

Presseverteiler

Wenn Sie sich bei unserem Presseverteiler angemeldet haben (Einwilligung nach Art 6 Abs 1 lit a DSGVO), werden Ihre Angaben für den Versand der Presseinformationen gespeichert.

Sie können die Speicherung und Datenverarbeitung bezogen auf den Empfang von Pressemitteilungen jederzeit widerrufen, indem Sie eine einfache Mitteilung an die angegebene Kontaktadresse schicken. Ihr Widerruf wirkt erst für die Zukunft. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

Veranstaltungen

Wir bieten Ihnen auf unserer Website die Möglichkeit, sich zu unseren Veranstaltungen anzumelden. Für diesen Zweck ist die Erhebung von Namen, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse notwendig. Wir beachten hier das Gebot der Datensparsamkeit nach Art 5 DSGVO.

Sie haben jederzeit ein Widerrufsrecht hinsichtlich einer erteilten Einwilligung. Die abgefragten Daten werden nur so lang gespeichert, wie dies für die Vertragsabwicklung und nachträgliche vertragsbezogenen Korrespondenz notwendig ist.

Falls Bild- und Filmaufnahmen gemacht werden, weisen wir besonders darauf hin und bitten um Ihre Einwilligung in der Anmeldung. Sofern es sich nicht um Portraitaufnahmen oder Vergleichbares handelt, haben wir als Veranstalter ein berechtigtes Interesse an der Anfertigung von Fotos oder Videos.

Bestellung von Broschüren und Publikationen

Bei der Bestellung von Informationsmaterial, Broschüren oder Publikationen benötigen wir je nach Versandweg persönliche Kontaktdaten, z. B. Vorname, Nachname, Anschrift, E-Mail oder Telefonnummer. Die Daten erheben wir zur Erfüllung eines Vertrages nach Art 6 Abs 1 lit b DSGVO.

Diese Daten speichern wir, solange wir diese zur Durchführung des Auftrags benötigen.

Social-Media-Verlinkungen

Soziale Netzwerke (z. B. Facebook, Twitter, LinkedIn, XING und Instagram) sind auf unserer Website lediglich als Link zu den entsprechenden Diensten eingebunden. Nach dem Anklicken des eingebundenen Text-/Bild-Links werden Sie auf die Seite des jeweiligen Anbieters weitergeleitet. Erst nach der Weiterleitung werden Nutzerinformationen an den jeweiligen Anbieter übertragen. Informationen zum Umgang mit ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung dieser Websites entnehmen Sie bitte den jeweiligen Datenschutzbestimmungen der von Ihnen genutzten Anbieter.

5. Empfänger der personenbezogenen Daten

Die personenbezogenen Daten werden von Stellen verarbeitet, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen. Teilweise werden die Daten an Mitglieder der ARGE oder Kooperationspartner im Rahmen von Veranstaltungen und gemeinsamen Aktivitäten (z.B. Stuttgart Financial) oder zu einer externen Druckerei (zur Bestellabwicklung von bestellten Broschüren) zur weiteren Verarbeitung weitergeleitet.

Die externen Dienstleister haben wir sorgfältig ausgewählt und schriftlich beauftragt. Sie sind an unsere Weisungen gebunden und werden von uns regelmäßig kontrolliert. Wir haben erforderlichenfalls Auftragsverarbeitungsverträge gem. Art. 28 DSGVO geschlossen. Diese sind Dienstleister für das Webhosting sowie Wartung und Pflege unserer IT-Systemen usw. zuständig. Die Dienstleister werden diese Daten nicht an Dritte weitergeben.

Die Mitglieder der Arge sind:

  • Bausparkasse Schwäbisch Hall AG, Schwäbisch Hall
  • Deutsche Bausparkasse Badenia AG, Karlsruhe
  • LBS Landesbausparkasse Südwest, Stuttgart
  • Wüstenrot Bausparkasse AG, Ludwigsburg

6. Übermittlung der Daten ins Ausland

Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten in Drittstaaten (Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums – EWR) findet grundsätzlich nicht statt. Sollte eine Übermittlung in Drittstaaten erforderlich werden, stellen wir zum Beispiel über vertragliche Vereinbarungen mit unseren Geschäftspartnern oder Dienstleistern sicher, dass ein ausreichendes Datenschutzniveau für Ihre Daten gewährleistet ist, oder wir bitten Sie um Ihre ausdrückliche Einwilligung.

7. Dauer der Datenspeicherung

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn die Speicherung für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke nicht mehr erforderlich ist und die gesetzlichen Bestimmungen keine längere Aufbewahrungsfrist vorsehen. Darüber hinaus werden Ihre Daten gelöscht, wenn Sie Ihr Recht auf Löschung geltend machen und keine Aufbewahrungsfristen entgegenstehen. Die durch Ihren Internetbesuch erzeugten Log-Daten bleiben derzeit 8 Wochen gespeichert und werden danach gelöscht.

Fotos und/oder Videos welche Aufgrund Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO verarbeitet werden, werden vorbehaltlich eines Widerrufs der Einwilligung des/der Betroffenen auf unbestimmte Zeit zweckgebunden gespeichert.

Fotos und /oder Videos welche Aufgrund Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, werden vorbehaltlich eines Widerspruchs gegen die Verarbeitung des/der Betroffenen auf unbestimmte Zeit zweckgebunden gespeichert.

8. Rechte der betroffenen Personen

Sie haben:

  • das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO – das Recht zu erfahren, welche Daten gesammelt und wie sie verarbeitet wurden
  • das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO – das Recht, die Änderung personenbezogener Daten zu verlangen, wenn diese nicht aktuell sind
  • das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO – Recht auf Löschung der personenbezogenen Daten
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO – das Recht auf Beschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO – das Recht personenbezogene Daten direkt von einem System in ein anderes zu übertragen (in maschinenlesbarer Form)
  • das Recht auf Widerruf einer Einwilligung – eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO i. V. m. § 19 BDSG).

Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten von uns auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dies aus Gründen erfolgt, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Soweit sich der Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke von Direktwerbung richtet, haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht ohne das Erfordernis der Angabe einer besonderen Situation.
Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@arge-online.org.

9. Pflicht zur Bereitstellung der Daten

Im Rahmen der Nutzung des Internetangebots der ARGE besteht für Sie keine Pflicht, Ihre personenbezogenen Daten anzugeben. Sofern Sie mit uns in Kontakt treten bzw. bestimmte Dienste in Anspruch nehmen möchten (z. B. Newsletter, Presse-Abo, Infodienste, Veranstaltungen), benötigten wir Ihre Daten, um Ihre Anfragen zu bearbeiten bzw. zu beantworten.

10. Automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling

Im Rahmen der Nutzung des Internetangebots der ARGE werden keine personenbezogenen Profile von Ihnen erzeugt.

11. Änderungsvorbehalt

Diese Datenschutzerklärung wird bei Änderungen an dieser Internetseite oder bei sonstigen Anlässen, die dies erforderlich machen, überarbeitet. Die jeweils aktuelle Fassung können Sie stets auf dieser Internetseite finden. Ob Änderungen erfolgt sind, erkennen Sie unter anderem daran, dass der angegebene Stand aktualisiert wurde.

Stand: Januar 2023