Download von Dokumenten

Pressemitteilung vom Kongress 09.11.2010
(PDF-Datei 28 KB)

Bilder vom Kongress
(ZIP-Datei 6,5 MB)

Anforderung der Wanderausstellung
(PDF-Datei 14 KB)

Ausstellungsbeschreibung
(PDF-Datei 4,6 MB)

Dokumentation
(PDF-Datei 5,7 MB)

Pressemitteilung 05.10.2010
(PDF-Datei 109 KB)


Die Preisträger
stehen fest:

Pressemitteilung 14.06.2010
(PDF-Datei 110 KB)

Erläuterung zu den Preisträgern
(PDF-Datei 124 KB)


 

Pressemitteilung 16.09.2009
(PDF-Datei 147 KB)

Pressemitteilung 13.05.2009
(PDF-Datei 152 KB)

Projektkurzbeschreibung
(PDF-Datei 310 KB)

Verfahrensbeschreibung
(PDF-Datei 375 KB)

 

Initiative 2009/2010:
Bauen und Wohnen im Bestand
Vielfältig | Lebendig | Zukunftsfähig

- Schirmherrschaft: Ministerpräsident Stefan Mappus MdL -

Die Initiative 2009/2010 „Bauen und Wohnen im Bestand – Vielfältig | Lebendig | Zukunftsfähig“, die gemeinsam von der Arbeitsgemeinschaft Baden-Württembergischer Bausparkassen, dem Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg sowie dem Ministerium für Ländlichen Raum, Ernährung und Verbraucherschutz Baden-Württemberg durchgeführt wurde, will dem in den letzten Jahren sprunghaft gewachsenen Gewicht der Modernisierung und Anpassung des Bestandes innerhalb des Bauwesens Rechnung tragen. Es soll aufgezeigt werden, wo die komplexen Herausforderungen liegen, die durch den demographischen und wirtschaftlichen Wandel sowie neue energetische und ökologische Zielsetzungen auf die Kommunen zukommen.

Die Initiative 2009/2010 zeigt herausragende Beispiele des Bauens und Wohnens im Bestand in den Städten und Gemeinden des Landes in einer Dokumentation und einer Wanderausstellung auf.

Honoriert wurden kommunale Strategien zur nachhaltigen Erneuerung des Bestands, Einzelmaßnahmen zur Bestandsentwicklung in Zentren, Quartieren und Stadt- und Ortsteilen sowie herausragende Umbau-, Modernisierungs- und Erweiterungsmaßnahmen. Ein besonderes Gewicht wurde auf die städtebaulichen und architektonischen Bemühungen gelegt, die die Belebung der Stadt- und Ortskerne mit dem behutsamen Umgang im Bestand verbunden haben.

Die Initiative 2009/2010 war in folgende Themenschwerpunkte geordnet:

  • Städtebauliche Entwicklung von Bestandsgebieten
  • Aufwertung des Wohnungsbestands
  • Umnutzung und Aktivierung von Bestandsgebäuden
  • Flächenrecycling in integrierten Lagen
  • Vitalisierung stadt- und ortsbildprägender Gebäude und Ensembles
  • Beratung, Finanzierung und Förderung

Zur Teilnahme eingeladen waren alle Städte, Gemeinden und Landkreise aus Baden-Württemberg, Unternehmen und Projektträger wie Wohnungsbaugesellschaften, Baugemeinschaften und private Bauherren sowie Stadtplaner, Architekten, Ingenieure und Initiatoren, die in Baden-Württemberg entsprechende Arbeiten angestoßen oder verwirklicht haben.

Die Ergebnisse der Initiative 2009/2010 wurden im Rahmen eines Städtebaukongresses am 9. November 2010 im Karlsruher Messe- und Kongresszentrum / Stadthalle präsentiert. Diese sind in der gleichnamigen Wanderausstellung dokumentiert. Den Umfang der Ausstellung entnehmen Sie bitte der detaillierten Ausstellungsbeschreibung. Unter nebenstehendem Download finden Sie die Ausstellungsbeschreibung sowie das Informations- und Anforderungsblatt "Ich wandere…"

Die Preisträger:

Preisträger

Bilder der Projekte:

Bitte klicken Sie auf die Bilder, um eine größere Version zu sehen. Alle Bilder als ZIP-Datei (20 MB)

Preise, Anerkennungen, Sonderpreise und Sonderanerkennungen:

Aalen
Esslingen
Stuttgart
Ulm
Ellwangen
Boxberg
Lahr
Bad Säckingen
Freiburg
Heidelberg
Karlsruhe
Heimsheim
Braunsbach
Köngen
Bollschweil

Bilder vom Städtebaukongress:

Städtebaukongress

Bühne

Die Wanderausstellung:

Die Wanderausstellung

Die Wanderausstellung